Sicherheits- und Hygienekonzept (Stand 23.8.2021)

Seit Montag, dem 23.8.2021 gilt in Schleswig-Holstein die Ersatzverkündung (§ 60 Abs. 3 Satz 1 LVwG) der Landesverordnung zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2 .

Für alle Kinder unter 7 Jahren gibt es keine weiteren Einschränkungen, da bleibt alles wie gehabt!
Minderjährige Schüler*innen ab 7 Jahren müssen bitte anhand einer Bescheinigung der Schule nachweisen, dass sie im Rahmen eines verbindlichen schulischen Schutzkonzeptes regelmäßig zweimal pro Woche getestet werden. Da dies für alle Freizeitaktivitäten notwendig sein wird, werden die Schulen spätestens ab Montag diese Bescheinigungen austeilen. Uns reicht dann ein einmaliges Vorzeigen.

Für alle Erwachsenen gilt die 3G-Regel, sie müssen also geimpft, genesen oder getestet sein. Impf- und Genesenennachweise müsse einmalig vorgezeigt werden.
Zum Testen:
Die Testbescheinigungen dürfen für den Antigen-Schnelltest nicht älter also 24 Stunden sein, ein negativer PCR-Test gilt 48 Stunden. Für den Schnelltest gibt es folgende Möglichkeiten:
1.) Er erfolgt im Rahmen einer betrieblichen Testung im Sinne des Arbeitsschutzes durch Personal, das die dafür erforderliche Ausbildung oder Kenntnis und Erfahrung besitzt
2.) Er wird von einem Leistungserbringer nach § 6 Absatz 1 der Coronavirus-Testverordnung vorgenommen oder überwacht
3.) Er wird 20 Minuten vor Unterrichtsbeginn von einer Trainer*in des Capriole-Teams vorgenommen

Aufgrund des organisatorischen Aufwands müssen wir genau wissen, wer sich für Punkt 3.) entscheidet. Die Testung findet dann auf dem Parkplatz statt und die 15 Minuten Wartezeit, bis das Ergebnis sichtbar ist, müssen leider ebenfalls außerhalb des Studiogebäudes verbracht werden. Solltet Ihr eine Testung wünschen, bitten wir um eine Anmeldung dafür 24 Stunden im Voraus an info@capriole.de mit Namen und Kurs. Solltet Ihr dann doch verhindert sein, bitten wir um eine kurze Email-Absage und eine Nachricht an die Trainer*in.

Distanzregeln:

• Bitte seid bereits umgezogen bzw. gebt die Kinder umgezogen unten am Parkplatz an der Eingangstür ab. Straßenschuhe, Jacken und Trinkflaschen dürfen mit nach oben genommen werden. Begleitpersonen dürfen nur nach der 3G-Regel mit ins Stduio kommen.
• Der Einlass findet einzeln und nach Aufforderung statt. Bitte haltet auf dem Parkplatz die Sicherheitsabstände ein.
• Die Schüler*innen stehen an der Stange mit Abstand.
• Auch die Pädagogen halten den gebotenen Sicherheitsabstand ein und führen keine Korrekturen mit Berührungen aus.
• Die wieder geöffneten Umkleiden sind nur von einer begrenzten Teilnehmerzahl (durch Stühle markiert) zu benutzen.

Hygieneregeln:

• Schüler*innen mit Erkältungssymptomen ist die Teilnahme am Unterricht nicht gestattet.
• Alle Tänzer*innen ab 6 Jahren tragen bitte für den Weg bis in den Saal einen Mundschutz, dieser kann dann dort mit der Trinkflasche für die Dauer des Unterrichts abgelegt werden.
• Vor Beginn des Unterrichts haben sich alle Teilnehmer*innen die Hände mit dem im Flur zur Verfügung stehenden Desinfektionsmittel zu reinigen.

In jedem Saal befinden sich 2 Luftreiniger, die während der gesamten Unterrichtsstunde in Betrieb sind. Die sanitären Anlagen werden täglich gereinigt.

Unterrichtsanpassungen:

• Alle 20 Minuten wird für mindestens 2-3 Minuten gelüftet.

Von allen Tänzer*innen werden Kontaktdaten erhoben.