Ballett

Ballett kann jeder lernen, ob jung oder alt, groß oder klein – nur die gewünschten Ziele können variieren, denn die Motivation, tanzen zu lernen, kann sehr unterschiedlich sein. Die einen tanzen, weil sie einfach Freude daran haben. Ein anderer will seine Körperhaltung verbessern oder die Körperwahrnehmung schulen. Ein besonders schöner Grund zu tanzen kann sein, bei einer Aufführung mitzuwirken. Tanzen kann berauschend sein und unser Leben positiv beeinflussen. Es stärkt unser Selbstvertrauen und beeinflusst positiv unser Lebensgefühl.

Kinderballett

Alle Kinder besitzen von Natur aus einen großen Bewegungsbedarf und sehr viel Fantasie. In unserer tanzpädagogischen Arbeit greifen wir diese Eigenschaften auf mit dem Ziel, sie zu bewahren und weiterzuentwickeln. Über bildhafte Themen und Geschichten werden Körperhaltung, Motorik, Mobilität, Musikalität und Rhythmik liebevoll und konsequent gefördert. Selbstbewusstsein und das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten werden durch kleine Aufführungen erst vor Eltern und Freunden und später auf einer großen Bühne gestärkt. Erste Schritte und kleine Choreographien mit Elementen aus Ballett, Modern, Musical und Folklore bieten eine optimale Vorbereitung auf alle weiterführenden Tanztechniken.

Ballett/Modern für Teens

Klassischer Tanz bedeutet Technik und Disziplin, aber vor allem auch Lebendigkeit.

In den Kursen Ballett/Modern wird dir der Zugang zu diesem Tanzstil leicht gemacht. Mit sowohl klassischer als auch moderner Musik und etwas gelockerten Unterrichtsmethoden profitierst du von dieser etablierten Technik.

Nach einem klassischen Training zum Stundenanfang folgt die Arbeit an einer Choreographie, deren Musik sich nach den Wünschen der Gruppe richtet.

Durch das gemeinsame Ziel, den Tanz zu erlernen und ihn bei den regelmäßigen Aufführungen auf der Bühne zu präsentieren, wächst die Gruppe fest als Team zusammen.

Das Wichtigste ist euer Spaß am Tanzen!

Ballett Erwachsene Anfänger & Fortgeschrittene

Beim Ballett trainiert man den ganzen Körper, und das besonders schonend. Fast alle Muskelpartien kommen zum Einsatz, besonders die
Bauch- und Rückenmuskulatur, was wiederum die Wirbelsäule festigt und die Körperspannung erhöht.

Wenn Sie zu uns in den Ballettunterricht kommen möchten, ist es egal, welche körperlichen Voraussetzungen oder Vorkenntnisse Sie mitbringen. Auch das Alter spielt keine Rolle. In unserer Anfängergruppe werden als Grundlagentraining Körperhaltung und -aufrichtung geübt und Positionen, Arm-/Kopfhaltung, Raumrichtung, Posen und Schrittfolgen in mäßigem Tempo erlernt. Wenn Sie schon ein paar Jahre Ballett getanzt haben, das Erlernte vertiefen und ein anspruchsvolles Training genießen möchten, dann sind Sie in unserem Fortgeschrittenen- Kurs richtig. Kombinationen, bestehend aus verschiedensten
Drehungen, Sprüngen und Schrittfolgen werden abwechslungsreicher und Ihre Technik und Kondition steigert sich. Auch wenn Ihre Schritte zum Schluss doch nicht ganz bühnenreif aussehen…Spaß beim Üben haben wir auf jeden Fall.

Spitzentanz

Spitzentanz ist ein wesentlicher Bestandteil des Klassischen Balletts. Im Kurs Erwachsene Fortgeschrittene werden beide Teile - Klassisch und Spitzentanz – einzeln und kombiniert unterrichtet. Mit viel Einfühlungsvermögen und Geduld werden die jüngeren Schüler, die entweder direkteingestiegen sind oder bereits im Ballett Erfahrungen gesammelt haben, in die Welt des KlassischenBalletts eingeführt. Erst wenn die tänzerische und körperliche Entwicklung es zulässt - also ab ca.11 Jahren - wird auf das Erlernen des Spitzentanzes hingearbeitet. Auf gar keinen Fall werden bei uns Anfänger schon auf Spitzenschuhe gestellt. Apropos: Eine fundierte Beratung bezüglich der ersten Spitzenschuhe und deren Handhabung gehört bei uns auf jeden Fall dazu!